Skip to main content

Rudolf Dassler Sneaker


Der Name Dassler hat den deutschen Schuh- und Sportmarkt grundlegend geprägt. Die beiden Brüder, Adi Dassler, der Gründer von adidas und sein Bruder Rudolf Dassler, Gründer von Puma, haben es geschafft, aus dem ehemaligen Familienunternehmen zwei globale Sportartikelhersteller zu erschaffen. Das Unternehmen von Rudolf wurde unter dem vollen Namen “Puma Schuhfabrik Rudolf Dassler” gegründet und erlangte hauptsächlich durch den kurzen Markennamen Puma Bekanntheit.

Puma reaktiviert den Namen Rudolf Dassler

Das Label „Rudolf Dassler Schuhe“ wird im Jahr 2003 durch Puma wiederbelebt, als für die Kooperation der Marke mit dem niederländischen Designer Alexander von Slobbe ein passender Name gefunden werden musste. Das Ziel des Labels ist es, nicht den Massenmarkt zu bedienen, sondern mit exklusiven Sneakern den Namen des Puma Gründers zu würdigen. Die Exklusivität von Rudolf Dassler Schuhen schlägt sich auch im Preis wieder, die nicht unbedingt Massenmarkttauglich sind. Wer Schuhe von Rudolf Dassler kaufen will, muss in der Regel eine niedrige dreistellige Summe investieren.

Rudolf Dassler Sneaker lassen sich online nur selten finden

rudolf dassler standpunkt schwarzBedingt durch die geringe Verbreitung des Labels, für welches Puma selbstverständlich die Fertigung übernimmt, ist es nicht einfach, überhaupt Rudolf Dassler Schuhe zu kaufen: Viele Schuhläden führen die Produkte nicht in ihrem Sortiment. Zu den wenigen Online Shops, die Dassler Schuhe in anbieten, zählt Zalando.de (Das Angebot an Sneakern der Marke findet ihr hier). Zu den bekanntesten Schuhen zählt mit Sicherheit der Sneaker Standpunkt sowie das Modell Wellengang. Man darf gespannt sein, welche Bezeichnungen sich Puma in Zukunft für die unter dem Label veröffentlichten Schuhe einfallen lässt.