Skip to main content

Onitsuka Tiger Mexico 66



Das Onitsuka Tiger Logo Aus vielen Gründen ist der Mexico 66 Sneaker von Onitsuka Tiger einer der bekanntesten Schuhe der Marke und aktuell sehr beliebt. Wie auch der Ultimate 81 hat der Schuh seinen Ursprung in der Leichtathletik. Der Onitsuka Mexico 66 wurde bei den Olympischen Sommerspielen 1968 (die Spiele fanden damals in Mexico statt) erstmals eingesetzt, allerdings im Jahr 1966 vorgestellt. Aus der Kombination des Austragungsortes der Spiele und des Erscheinungsjahres hat dieser Sneaker seinen Namen erhalten.

Merkmale des Onitsuka Tiger Mexico 66 Sneakers

Onitsuka Tiger Mexico 66 Sneaker
Onitsuka Tiger Mexiko 66 aus Leder und Stoff

Prägend am Mexico 66 sind die „Tigerstripes“, die mit dem Modell erstmalig vorgestellt wurden und heute alle Onitsuka Modelle zieren (und auch auf Asics Sneakern zu finden sind) und heute das Markenlogo sind. Der erste Onitsuka Mexico 66 wurde in der Farbkombination weiß mit blauen und roten Streifen vorgestellt, doch heute ist die Farbpalette des Sneakers wesentlich erweitert worden. Zudem ist der Schuh nicht nur in einer Low-Cut Variante verfügbar sondern wurde um eine bis zum Knöchel reichende Mid-Version erweitert. Dank der auf der Ferse befindlichen Lasche mit Onitsuka Tiger Schriftzug kann man den Schuh sehr einfach an- und ausziehen. Den Mexico 66 Sneaker kann man heute in sehr viele Shops, darunter auch einer Reihe von Online Shops, kaufen. Neben den bereits oben genannten Modellen gibt es auch eine Variante mit Klettverschluss!