Skip to main content

adidas Superstar



Der adidas Superstar ist ein absoluter Klassiker unter den Sneakern. Erstmals erprobt wurde er 1969 von Basketballspielern. Da der Superstar eine Zehenkappe aus Gummi besitzt, klagten einige Spieler über Schmerzen in den Zehen. Daraufhin wurden in den Siebziger Jahren wenige Modelle ohne Gummikappe hergestellt, die heute als absolute Sammlerstücke gelten und von Fans hoch gehandelt werden.

Der Adidas Superstar Sneaker wurde 1970 der Öffentlichkeit vorgestellt und wird seither in vielen verschiedenen Farben und Materialkombinationen hergestellt. Charakteristisch ist vor allem die eingangs erwähnte Gummikappe, die sich bis heute nicht verändert hat. Der Superstar erfreut sich größter Beliebtheit, insbesondere in der Rap- und Hip Hop Szene. Es gibt einige Sondereditionen zu Ehren verschiedener Künstler, die ebenfalls als Sammlerstücke begehrt sind.

Vom Adidas Superstar Sneaker gibt es auch im freien Handel verschiedene Versionen. Die übliche Ausführung ist flach und hat eine schmale Silhouette. Dazu gibt es noch das knöchelhohe Pro Model, das allerdings nicht so weit verbreitet ist wie die Ursprungsversion des Superstars. Außerdem gibt es neben der Vintage Ausführung, die den original Schuh von 1969 darstellt, noch drei andere Versionen, die im Laufe der 80er Jahre entwickelt wurden. Sie weisen alle kleine Abwandlungen des Adidas Superstars auf. Aus diesen Varianten zählt der Superstar 1 zu den wohl bekanntesten Ausführungen. Er wird bis heute sehr gern getragen und stellt ein zeitloses Allroundmodell unter den Sneakern dar.