PUMA The List Elemental Pack

Von stephan · 01.April 2011 · kommentieren

Anfang April bringt Puma mit dem The List Elemental Pack ein weiteres Paar exklusiver Sneaker in seiner “The List” Serie auf den Markt (siehe auch: Puma The Liste Hanon x Dallas Pack). Im Gegensatz zum Dallas Pack basieren die Schuhe aus der Elemental Reihe aber nicht auf einem klassischen Puma Modell, sondern auf den erst kürzlich vorgestellten Modellen der Puma Faas Reihe. Wer zu faul ist, hier den Artikel zur Serie zu lesen: Die Puma Faas Modelle 300 und 500 sind als Runningschuhe konzipiert worden, die durch ihren speziellen Aufbau den Laufwiderstand verringern und somit bessere Leistungen erreichbar machen sollen.

 

Die fünf Farbvarianten des Puma Faas Elemental Packs

Die fünf Farbvarianten des Packs

In den oben abgebildeten fünf Farben wird das Elemental Pack auf den Markt kommen. Der Name wurde von Puma in Anspielung an die chemischen Elemente und das Periodensystem gewählt und soll die Wissenschaft symbolisieren, die hinter der Entwicklung der Faas Modelle steckt.

Die Colourways nennen sich übrigens  Bromine (Rostrot), Aluminum (Grau), Sulfur (Schwefelgelb), Cobalt (Knallblau) und Carbon (Schwarz). Damit man sich diese Namen besser merken kann, sind die Anfangsbuchstaben an der Fersenschlaufe eingeprägt worden.

Werfen wir jetzt nochmal einen Einzelblick auf jeden Sneaker des Elemental Packs:

 

Puma The List Elemental Faas 300 in Aluminium

Aluminium

Puma The List Elemental Faas 300 in Bromine (rostrot)

Bromine

Puma The List Elemental Faas 300 in Sulfur

Sulfur

Puma The List Elemental Faas 300 in Cobalt

Cobalt

Puma The List Elemental Faas 300 in Carbon

Carbon

Zu kaufen sein wird der Schuh bei Kickz in München sowie bei Asphaltgold aus Darmstadt und Solebox in Berlin sein. Bezüglich des Verkaufspreises ist bisher noch nichts durchgesickert

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>