Nike Hyperfuse Kollektion

Von Stephan · 07.August 2011 · kommentieren
Tags  

Echte High-Tech-Sneaker werden in nicht allzu fernen Zukunft bei Foot Locker über den Ladentisch gehen. Denn aus der Kooperation von Nike, vier Sportlern und der Sneakerkette ist die Nike Hyperfuse Kollektion entstanden, die ab dem 14. August zum Verkauf stehen wird.

Was die Sneaker so besonders macht? Mit Sicherheit das Obermaterial. Denn im Gegensatz zu Standardmodellen, die auf Syntethik, Leder oder beispielsweise Stoff setzen, wird bei den Hyperfuse Sneakern auf Carbonfasern gesetzt. Der Vorteil: extrem technische Schuhe sind entstanden, die optisch einiges hermachen.

Durch dieses Material war es möglich, den oberen Teil des Schuhs aus einem Stück zu fertigen und damit komplett auf Nähte zu verzichten. Wie sich manche schon denken, schlägt diese ganz spezielle Fertigungsweise auf den Preis nieder. So liegt das günstigeste Modell, der Dunk Hi mit 99 Euro schon relativ hoch. Mein Highlight der Serie, der blaue Air Max 90 liegt wie das Damenmodell bei 149€ und damit auf einem doch recht hohen Preisniveau. Das Ende der Preisskala für die Hyperfuse Kollektion liegt bei 179 für den Air Max Ultra.

Am Ende müssen wir es nochmal deutlich erwähnen: Die Sneaker sind von Nike exklusiv für den Vertrieb in den Foot Locker Filialen konzipiert worden. Wo ihr die nächste Foot Locker Filiale findet, erfahrt ihr hier.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>