Vans Sneaker

Vans Sneaker Logo Mit Vans Schuhen werden von vielen Sneakerträgern folgende Dinge assoziert: Skateboarding, Off the wall, Zephyr Skate Team und der legendäre Slip-on Sneaker. Zwar beschrieben diese Assoziationen die Marke Vans schon in groben Zügen, doch es steckt noch wesentlich mehr in diesem Unternehmen, welches 1966 in Kalifornien gegründet wurde. Während zu dieser Zeit die Fraktion der Basketballspieler dank des Converse Chuck Taylor Sneakers schon über einen sehr griffigen und stabilen Schuh verfügten, war der Markt für Skateboarding Schuh noch jungfräulich. Eine Chance, die von Vans ergriffen und auch genutzt wurde!
¹: Preise zuletzt aktualisiert am 25.10.2014

Der Vans Authentic Skaterschuh schreibt Geschichte

Die Vans Doren Rubber Company, wie der Name des Unternehmens damals noch lautete, erschloss mit dem Vans #44 Schuh, heute unter dem Namen Vans Authentic bekannt, den Markt für Skaterschuhe, indem ein Schuh kreiert wurde, der den Ansprüchen der Skatercommunity entsprach: Griffig und leicht! Am Tag der Eröffnung, dem 16. März 1966, konnten die Gründer von Vans in ihrem Geschäft in der Straße 704E Broadway in Anaheim (Kalifornien) insgesamt 12 Exemplare ihrer Sneaker an den Mann bringen. Für diese Zeit war ihr Konzept einzigartig: Vans Sneaker wurden direkt aus der Produktionsstätte an die Kunden verkauft.

Vans Sneaker verbreiten sich

Eine wesentliche Rolle in der Verbreitung von Vans Schuhen, zunächst in den USA und später weltweit, spielt das Zephyr Skate Team mit den beiden aufstrebenden Mitgliedern Stacy Peralta und Tony Alva. Im Jahr 1975 designten diese beiden Boarder den ersten zweifarbigen Schuh für Vans – heute ist dieser Sneaker unter dem Namen Vans Era bekannt. Ende der 70er Jahre verfügte Vans bereits über 70 Geschäfte in Kalifornien!

Das Unternehmen meldet 1983 Konkurs an

Von ihrem Erfolg in der Skaterszene animiert, versucht Vans in den darauffolgenden Jahren immer neue Märkte zu erschließen und bringt auch Schuhe für z.B. Baseball oder Wrestling auf den Markt. Ein fataler Fehler wie sich bald herausstellen sollte, denn diese Expansion überfordert das Unternehmen und im Jahr 1983 kann Vans seine Kredite nicht mehr bedienen. Innerhalb von 3 Jahren gelingt es der Firma, all seine Schulden zu begleichen und der Verkauf des Unternehmens an einen Investor im Jahr 1988 erlaubt es Vans, wieder zu expandieren. Nachdem weitere 10 Jahre vergangen sind, wagt sich Vans 1998 auf neue Wege: In Orange County eröffnet das Unternehmen einen 46.000qm großen Indoor/Outdoor Skatepark!

Bekannte Vans Sneaker

Zu den bekanntesten Schuhen von Vans zählt heute der Vans Slip-On, ein Low-Top Sneaker ohne Schnürsenkel, der sowohl in der Emo-und Punkszene als auch bei der klassischen Vans-Kundschaft, den Skatern, verbreitet ist. Neben dem Slip-On sind der Vans Era und der Vans Authentic weitere bekannte Sneakerschuhe des Unternehmens. Noch heute basieren Vans Schuhe auf dem Sohlendesign, welches bereits bei den ersten Schuhen der Marke im Jahr 1966 verwendet wurde.
Dein Wunschsneaker ist nicht dabei? Dann nutze den Sneakerfinder

Vans Sneaker: Aktuelle News im Sneaker Blog

    vans
Die Marke im Überblick:
  • Gegründet: 1966
  • Gründer: Paul van Doren
  • Firmensitz: Cypress (Kalifornien/USA)
  • Webseite: vans.com
  • Bekannte Sneaker: Vans Slip-On, Vans Authetic, Vans Era
  • Social: Facebook, Vans Blogs
Vans Sneaker
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne    (17 Bewertungen mit 4,65 von 5 Sternen)
Loading...Loading...