Droht eine Schuhknappheit?

Von stephan · 26.Februar 2011 · kommentieren

Eine interessante Meldung hat gerade der Bundesverband der Deutschen Schuhindustrie  (hds-schuh.de) veröffentlicht: Die Deutschen kaufen immer mehr Schuhe! Was für die Beschäftigten und Unternehmer in der Schuhindustrie nach einer glänzenden Nachricht klingt, könnte sich als Boomerang erweisen. Denn nicht nur in Deutschland steigt die Nachfrage nach Schuhen an, sondern weltweit – und das bei mehr oder weniger konstanter Produktion. Aus diesem Grund wird davon ausgegangen, dass in näherer Zukunft die Preise für Schuhe steigen werden – in welchem Umfang ist dabei noch nicht klar, denn neben der Nachfrage bestimmen auch andere Faktoren, beispielsweise die Einkaufspreise für Materialien und Geräte den Preis. Und beispielsweise bei Leder ist der Preis nach Informationen des Spiegels in den letzten Monaten um knapp 30% angestiegen.

In dem Spiegel Artikel finden sich aber noch mehrere Interessante Informationen: So kauften deutsche Frauen im vergangenen Jahr im Schnitt 6 Paar Schuhe zu einem Preis von im Schnitt 66 Euro. Die deutschen Männer waren zwar pro Stück mit 72 Euro teurer unterwegs, gönnten sich aber nur zwei neue Paare. Wir dürfen gespannt sein, wohin der Trend in Sachen Preis gehen wird.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>