Converse Knitted Cuff & weitere Padded Collar Sneaker

Von Stephan · 19.August 2011 · kommentieren
Tags  

Der Verkaufsschlager aus der Kooperation zwischen Foot Locker und Converse, der Padded Collar, geht in eine weitere Runde. Und die Neuankündigungen, die es ab dem 4 September zu kaufen gibt, dürfte besonders bei der Damenwelt für strahlende Augen sorgen, denn drei Varianten der Serie sind an Frauen gerichtet. Bei den insgesamt vier neuen Varianten handelt es sich um Evoluationen der bekannten Varianten Loopback und Converse Padded Collar 2, doch auch um eine kleine Revolution.

Diese Revolution hängt auch direkt mit dem Namen des Posts zusammen: Knitted Cuff.  Denn nicht nur neue Farbkombinationen erweitern die Familie des Kultsneakers, der erstmalig beim Film I Robot für großes Aufsehen gesorgt hat (wir berichteten), sondern auch eine Variante mit Strickmuster kommt dazu.

Sonst ändern sich an den Sneakern relativ wenig – ist aber auch gar nicht nötig, wie der Erfolg der Vorgänger gezeigt hat (hier findet ihr nochmals alle Pad Coll Varianten).

Die Inspiration für das neue Modelle kommt übrigens aus den USA. Dort ist der Trend aufgekommen, Wände, Ubahnen und Stromkästen nicht mit gesprayten Graffitis zu versehen, sondern mit echter Handarbeit aus Wolle. Es wird also fleißig gehäckelt & gestrickt und das Resultat ist Strick-Graffiti und anschließend mit Wolle getagged.

Wer eines der Modelle, ob Loopback, Padded Collar 2 oder den Knitted Cutt kaufen will, muss 84,99 Euro auf den Tisch legen. Der Verkauf beginnt am 4. September 2011.

3 Gedanken zu “Converse Knitted Cuff & weitere Padded Collar Sneaker
  1. Pingback: Lacoste Platinum Kollektion August 2011 - We Love Sneaker

  2. Pingback: Converse Padded Collar

  3. Pingback: Der Converse Padded Collar 2 ist da - We Love Sneaker

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>