adidas a.039 – ein genauer Blick auf die Damensneaker

Von Stephan · 06.Februar 2010 · kommentieren
Tags , , ,  

Das adidas die neue Frühjahrs- und Sommerkollektion auf den Namen adidas a.039 getauft hat, hatte ich bereits vor kurzem berichtet (siehe: adidas originals a.039 Kollektion). Da ich in diesem Beitrag etwas mit Bildern gegeizt habe, möchte ich jetzt nochmal einen kurzen Blick auf die Sneakerkollektion für Frauen richten und die einzelnen Modelle vorstellen.
Namentlich sind es der adidas gazelle, der Cupie sowie zu guter Letzt der adidas full back.

Nach dem Break findet ihr alles wissenswerte zu den Sneakern.

adidas a.039 – Gazelle

Den Anfang macht die adidas a.039 Gazelle, einem Sneaker den es schon seit 1968 auf dem Markt gibt und der immer wieder neu aufgelegt wird. Ein Klassiker eben ;)

Von den beiden Farbkombinationen überzeugt mich besonders der beige Gazelle Sneaker. Zwar hat auch das neongelbe Modell seinen Charmen, besonders in Hinblick auf den Sommer, aber mir gefällt die Absetzung zwischen dem Bereich um die Ösen und den Rest des Schuhs nicht. Abgesehen davon, passen mir keine Damenschuhe :D Andere Meinungen zu den a039 Gazellen? Dann ab damit in den Kommentar! Achja, ausgerufen sind für den Schuh 89,90 Euro.

adidas a.039 Cupie

Nach der eher schmalen Gazelle ist der Cupie Sneaker ein deutlicher Kontrast – wuchtig und hochgezogen:

Ein wirklich sehr massiver Sneaker, der adidas Cupie. Anstatt auf Schnürsenkel setzt adidas bei diesem Modell konsequent auf Klettverschluss. Kostenpunkt für die beiden Kombinationen sind jeweils 129,90 Euro.

adidas a.039 Full Back

Den Abschluss macht der Full Back Sneaker. Im Gegensatz zum Cupie wirkt der Schuh weniger wuchtig und ist in den Farbkombinationen weinrot und dunkelblau zu haben.

Auffällig ist die Sportsohle, wie sie beispielsweise vom adidas samba bekannt ist. Die beiden Farbkombinationen des adidas Full Back sind wirklich dunkel – wird das etwa ein Sommertrend? Für 89,90 Euro ist der adidas Full Back aus der a.039 Serie zu haben!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>